Stopp die Gewichtszunahme!

Neues Jahr, neues Glück oder neues Jahr, noch mehr Speck?! Ich muss zugeben, dass das Jahr 2020 viele auf die Probe gestellt hat. 2021 wird wahrscheinlich nicht sehr viel anders aussehen, doch bleiben wir mal zuversichtlich.

Die Pandemie zwang die Welt in den Lockdown und somit zur Schließung aller Gyms. Schließlich gelten die als Bazillenschleuder Nummer 1. Auch wenn die Entscheidung langfristig gesehen richtig war, führt diese wahrscheinlich zu einer anderen Pandemie. Nämlich die unaufhaltbare Gewichtszunahme oder anders, zur „Volksverfettung“.

Eine Studie des RKI (Robert-Koch-Institut) zeigt, dass es bereits 2008-2011 verheerende Probleme gab. Zwei Drittel der Männer (67 %) und die Hälfte der Frauen (53 %) in Deutschland sind übergewichtig. Ein Viertel der Erwachsenen (23 % der Männer und 24 % der Frauen) ist stark übergewichtig (adipös). Furchteinflößende Statistik, wenn man bedenkt, dass es 10 Jahre zurückliegt.

Gewichtszunahme

Ich möchte mir nicht ausmalen wie stark die zahlen 2020 angestiegen sind und ’21 weiter ansteigen werden. Es gab schließlich genug Gründe wieso der Trend eher nach oben, als nach unten schießen sollte. Die Schließung der Gyms ist hier wohl eher das kleinere Übel. Angst, Panik, Stress lösen bei vielen „Frustessen“ aus.

Die Beschränkung der sozialen Kontakte und Schließung der Geschäfte führt dazu, dass man kaum noch aus dem Haus geht. Maskenpflicht und Abstandseinhaltung nimmt einem die Lust vom Bummeln. Der Winter und die saisonale Depression wurde hier nicht mal mit einberechnet. Die Maßnahmen führen dazu, dass wir uns KAUM noch bewegen und unnötig viel essen. Das sind die zwei Hauptfaktoren der Gewichtszunahme.

Dank (oder leider) der Jahreswende neigen die meisten zu neuen Vorsätzen. Viele geben bereits nach wenigen Wochen auf, doch stimmen wir uns positiv ein und hoffen naiverweise auf langfristige Umstellungen. Ich möchte diese Vorsätze nutzen und euch zum umdenken bewegen. Ich denke für diesen Erfolg, ist eine Lebensstil Umstellung erforderlich.

Das ganze funktioniert nur, wenn ihr dazu gewillt seid. Und tief im Inneren weiß ich, dass ihr das auch wollt. Sonst würdet ihr euch nicht meinen fragwürdigen Blog durchlesen 😉

Ihr seid aktuell unzufrieden oder bangt um eure Gesundheit. Keine Sorge noch ist es nicht zu spät, vielleicht morgen, aber nicht jetzt. Somit bleibt euch nichts anderes, als jetzt zu starten. Die Gewichtszunahme stoppt ihr nur, wenn ihr jetzt startet. Es ist leider nicht wie die Funktion eines modernen Autos. Ein Start/Stopp Knopf existiert nicht.

Deshalb müsst ihr es als eure Pflicht und nicht als Option sehen. Ihr müsst es tun, daran führt kein Weg vorbei. Seht es wie euren Job an, wenn ihr da nicht erscheint, erhält ihr kein Geld. Wenn ihr nichts für eure Gesundheit macht, erhält ihr keine Gesundheit.

Lösung gegen die Pandemie Namens Gewichtszunahme

Genug vom Drill Sergeant Deniz. Die Intension habt ihr verstanden. Nun ist es meine Pflicht, euch aufzuzeigen, wo ihr am besten beginnt. Am besten startet ihr mit einem langen Spaziergang, sobald ihr diesen Beitrag zu Ende gelesen habt. Macht es zur Gewohnheit mehrmals am Tag für 30-40 Minuten zu spazieren. Das lockert eure Gelenke, macht den Kopf frei und verbrennt eine Menge Kalorien. (1 Stunde spazieren verbrennt mehr, als 1 Stunde Krafttraining).

Zudem empfehle ich das Auswärtsessen zu reduzieren. Das soll keineswegs ein Angriff auf Fast Food sein. Ich selber bin süchtig danach, doch die Kaloriendichte und die Auswahl ist zu verlockend, als dass man bedarfsgerecht isst. Man tendiert einfach dazu mehr zu essen, wenn die Essenbeschaffung so einfach und günstig (bezogen auf Fastfood) ist.

Gewichtszunahme

Fast Food ist nicht ungesünder als reguläres essen. Nur ist damit der Überkonsum und somit die Gewichtszunahme einfacher.

Daher solltet ihr öfter daheim kochen und Fast Food als eine Art Bonus sehen. Belohnt euch zwei mal die Woche mit Auswärtsessen, häufiger führt zum unerwünschten Kalorienüberschuss.

Zuletzt, wie sollte es sonst sein, empfehle ich Sport. Je nach Aktivitätenleven 2-6 mal die Woche a 1 Stunde. Euer Körper und Geist wird es euch verdanken. Im besten Fall, sucht ihr nach Sportarten die euch Freude bereiten. So ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ihr auch dranbleibt. Als Hilfestellung könnt ihr diverse Apps verwenden, Infos aus YouTube Videos beziehen oder einfach mich per Mail kontaktieren. Gewichtszunahme Gewichtszunahme Gewichtszunahme 

Also Freunde, stoppt die Gewichtszunahme, bringt mehr Bewegung in euer Leben, achtet auf eure Gesundheit und denkt daran:

„Ihr seid niemal stark genug!“