Wichtiger Tipp für die Kraftsteigerung

Wer sein 1RM (1 repetition maximum) steigern möchte, muss nach und nach die Intensität erhöhen. Doch es funktioniert nicht einfach indem man jede Woche 2-5 Kg mehr auf die Stange packt. Die Muskeln, Gelenke und das Nervensystem haben ein überschaubares Limit. Es in jeder Trainingseinheit auszureizen führt dauerhaft zu Verletzungen und Stagnationen, was die Kraftsteigerung maßgebend negativ beeinflussen kann. 

Kraftsteigerung

Eine Kraftsteigerung muss durch hartes und intelligentes Training erarbeitet werden!

Progression ist leider nicht linear. Aus dem Grund sind Trainingspläne und -berichte verdammt wichtig. Man sieht wo man steht und wo man war. Denn nur so kommt man dahin hin, wo man sein will (Mindfuck). Und zwar bei so viel Gewicht, wie der Körper nur stemmen kann. Niemand kennt sein Potenzial im voraus. Man muss es ausschöpfen. Das funktioniert nur mit langfristigem harten und smarten Training.

Deshalb ist es erstmal wichtiger die Techniken zu beherrschen, bevor man die Gewichte beherrscht. Oder besser gesagt man kann nur die hohen Gewichte stemmen, wenn man die Technik beherrscht. Alles andere ist Hirngespinst und befördert euch ins Nirvana.

Das führt uns zum Schlagwort dieses Beitrages. Qualität, oder in dem Fall Trainingsqualität!

Angenommen ihr trainiert das Bankdrücken. Geplant sind 5 Sätze á 3 Wiederholungen. Ihr seid übermotiviert und Testosterongeladen. Ihr führt die ersten 3 Sätze mühevoll und schwankend aus. Die darauffolgenden 2 Sätze stemmt ihr nur 1,5-2 Wiederholungen, statt den geplanten 3.

Ihr fühlt euch stark, weil es ein Gewicht ist, dass ihr noch nie so oft gedrückt habt. Aber genau diese Einstellung und Ungeduld führen dazu, dass eure Kraftsteigerung verringert oder gar verhindert wird. Denn wenn ihr weniger Gewicht und eine bessere Technik verwendet und die 5 Sätze und 3 Wiederholungen absolviert hättet, hättet ihr mehr Kraft und Muskeln aufgebaut. Genau das meine ich mit Qualität!

Vor allem Anfänger steht der Ego im Weg und man schiebt Technik und Trainingsqualität beiseite. Ein fataler Fehler und ein Weg volles Potential zu vergeuden.

Hier sind 2 alte Beiträge die vor allem Anfängern eine große Hilfe sein dürften:

1. Typische Anfängerfehler im Training

2. 5 essentielle Grundübungen

Die Phrase „Qualität geht vor Quantität“ gilt auch im Training. Die Kraftsteigerung und der Muskelaufbau sind ein schwieriger und langwieriger Prozess. Also nutzt die Tipps und baut qualitativ hochwertige Kraft und Muskeln auf. 

P.S. wenn ihr noch keinen Trainingsplan habt oder einen neuen professionellen Trainingsplan benötigt, werdet ihr im POWERCAGE Shop fündig.

„Ihr seid niemals stark genug!“